Werbesprüche wie “Kredit ohne Vorkosten” oder “Darlehen ohne Bearbeitungsgebühr” sollten Kreditnehmer nicht von einem Kreditvergleich abhalten. Die Berechnung von Kreditkosten für den Fall einer Ablehnung des Darlehensantrages ist unzulässig. Mit der Kreditvergabe in Verbindung stehende Nebenkosten muss die Bank in den effektiven Jahreszinssatz einrechnen. Der Nominalzinssatz ist keineswegs bedeutungslos, da er als Grundlage einer Neuberechnung der Kreditzinsen nach vorzeitigen Tilgungen oder anderen Veränderungen der Rückzahlungsbedingungen dient. Vergleichen Sie jetzt viele günstige Kredite ohne Bearbeitungsgebühren und Vorkosten.

Kredit ohne Vorkosten

Vor der Aufnahme eines Ratenkredites ohne Gebühren oder vorherige Kosten ist ein sorgfältiger Ratenkredit-Vergleich beispielsweise auf Kredite.org erforderlich. Am wichtigsten sind die Kreditbedingungen und auch der effektive Jahreszinssatz ist besonders relevant, da nur dieser Wert alle Kreditkosten enthält. Zusätzlich ist die Flexibilität des Darlehens von Bedeutung, falls der Kreditnehmer später eine Sondertilgung leisten oder möglicherweise mit einer Rate aussetzen möchte. Entsprechende vertragliche Vereinbarungen sind bloßen Versprechungen der Bank oder Erfahrungsberichten anderer Kreditnehmer über die Kulanz eines Geldinstitutes vorzuziehen, auch wenn letztere durchaus zusätzliche Informationen bieten. Gerade auch über Bearbeitungsgebühren und unzulässige Vorkasse. Ebenso sollten Kreditvermittler gemieden werden, die vom Kreditinteressenten eine Vorauszahlung verlangen. Medienberichten zufolge dient die Vorkasse gewisser Kreditvermittler nur dazu, sich zu bereichern, ohne überhaupt tätig zu werden. Ein seriöser Kreditvermittler, der bereits seit Jahrzehnten ohne Vorkosten arbeitet, ist Bon-Kredit. Nähere Informationen zu diesem Darlehensvermittler können auf bon-kredit24.eu abgerufen werden.

Ratenkredit ohne Bearbeitungsgebühr

Die monatlich zu leistenden Kreditraten muss der Kreditnehmer vom regelmäßigen Einkommen begleichen können, auch wenn er unerwartete Ausgaben zu bestreiten hat. Aus diesem Grund sind Sicherheitspuffer bei Tilgungsplanungen und eine entsprechend verlängerte Kreditlaufzeit sinnvoll. Auch die Ablehnung eines Darlehensantrages erfolgt selten aufgrund der Gesamtsumme des beantragten Kredites, sondern zumeist wegen einer überhöhten monatlichen Belastung der Haushaltsrechnung. Unverheiratete Paare können fast immer wählen, ob sie einen Kredit gemeinsam oder durch einen Partner alleine aufnehmen. Wenn beide Partner ein eigenes Einkommen erzielen, verbessert die gemeinsame Kreditaufnahme die Bonität, während bei nicht verheirateten Paaren mit einem Einkommen am besten der erwerbstätige Partner den Ratenkredit alleine aufnimmt. An separate Kreditbearbeitungsgebühren muss auch kein Gedanke mehr verschwendet werden, diese stecken heute bereits in den Effektivzinsen. Da ein Gerichtsurteil den Banken eine solche Gebühr untersagt hat, wird diese nicht mehr gesondert erhoben.

Sechs Tipps für einen Privatkredit

  • Kreditkonditionen vergleichen, wobei der effektive Jahreszinssatz das wichtigste Kriterium darstellt.
  • Der Nominalzins ist für eine eventuelle Neuberechnung der Kreditkosten nach vorzeitigen Tilgungen von Belang.
  • Auch auf weitere Vertragsbedingungen wie das Recht zur vorzeitigen Kredittilgung achten.
  • Eine auch bei unerwarteten Ausgaben problemlos zu leistende Kreditrate wählen.
  • Bei der Bank erfragen, ob eventuell eine anteilige Bearbeitungsgebühr in den Effektivzins eingerechnet wird.
  • Paare prüfen, ob sie einen Kredit ohne Vorkosten gemeinsam aufnehmen oder ob ein Partner alleine das Darlehen beantragt.